storyofastoney
040409

ein neuer tag. ein neues sein. ich mag das aber ein kleiner widerwille kommt durch. unfassbare ahnungslosigkeit. das mag ich nicht. träume sind was schönes wenn man nicht geweckt wird. nicht immer. ein schöner abend mit zwischenfällen. ich war ma wieder woanders. da wo ich sein will. die zukunft machts schon.
4.4.09 14:54


Werbung


010409

lalala. meine körperliche einschränkung fördert mein geistliches dasein. ich bin motiviert. ui und müde. schlafen bilden chillen. bilden klingt viel schöner. und nich so stumpf. ich genieße ohne jeglichen gedanken. ich kann alles steuern, aber manchma muss man dem leben nicht entgegenstehen. lass es laufen. im schlaf tu ich ja auch nichts. wieso dann beim völligen bewusstsein. ach das kommt auch nicht häufig vor. völlige bewusstheit. bewusst. sein. oder nich. lass es wieder laufen. ist das schön. meine gedankengänge erfreuen mich. wer macht sich den sonst den kopf über die frequenz von licht und deren mögliche schädlichkeit? pam pam. photonen überall. versetzte dich in einen unmöglichen zustand und verwirkliche ihn anschaulich. ist unser vorstellungsvermögen nich ein hohes gut? wenn ich des net hätt.
1.4.09 01:36


heute

anstatt zu tanzen liegen wir auf der matratze trinken wein essen kürbiskerne und versuchen einen unglaublich spannenden film zu schauen. letzteres ohne erfolg.

es wird später hell und später dunkel.

was ist jetztztztztzt?

29.3.09 03:30


250309

wenn ich nich stark wäre, dann könnt ich wohl behaupten, dass dieser tag bis jez einer der schlimmsten sei. die wolken hängen tief. es regnet. menschen drehen sich um und wollen sich nich, dass anhören, was man zu sagen hat. die drüse drückt unaufhörlich. ich bin verärgert. von dir oder von mir. ich bin davon ausgegangen, dass liebe ein freies gut ist. muss ich sie mir erst verdienen?

"I'm not worried about the way I am but the way I'm gonna get"

ein großartiges lied. ich kann nach wochen noch behaupten, dass ich überwältigt bin, aber ahnungslos. man hört und versteht und ... es ist ein unaussprechliches gefühl. es strotzt nur so vor positiver energie. schon sind die lästigen kleinen dinge verschwunden.
a little smile awakes.

25.3.09 18:22


220309

ich tauche ab. in eine wunderbare illusion. einzigartige musik um mich. ich tanze einfach und denke nicht mehr.

kurze unterbrechung. 20:20

ein lächeln wird mir auf die lippen gezaubert. ich mag es grade.

ich bin beeindruckt. diese ausstrahlung. dieses wesen. es fasziniert mich. so sehr, dass meine gedanken schwinden. ich leg mich zurück und lausche dann. geniesse und lebe!

22.3.09 21:56


020300

ich hab jez schon keinen bock mehr. ich mag mich nich. ich kann einfach nichts. ich bin nich depri, aber enttäuscht von mir selbst. ich bin nur am jammern, aber ich tu nichts dafür, dass es anders wird. das ist nicht das was ich will. ich weiß nich was ich will. ich hab angst vor der zukunft. schon der morgige tag gibt mir zu denken. ich hänge nich in der vergangenheit, aber das hier und jez zerstört mich. immer wieder auf ein neues, aber ich bleibe doch beim alten. nein! hör doch auf! mach was gescheites! ich kann es nich. von tag zu tag merk ich einfach wie sehr ein teil fehlt. der teil der mich stark macht, der mir kraft gibt. ich werde nur geschwächt und mir wird die kraft genommen. aber ich bin dieser teil. der alles kaputt macht. ich versteh nichts mehr. wann begreife ich?
2.3.09 17:10


130209

jaja zeit vergeht. und mein hirn auch. klausuren vorbei, dh ich kann mich wieder einigermaßen zurücklehnen. aber ich kann nichts durchziehen, see this shit. trash everywhere. mag und kann meine gedanken nich zum ausdruck bringen. ich vermisse d. auch wenn es stinkt. aber in letzter zeit war ich doch gerne dort. in paar wochen geht ja eh wieder hin. solange gefangen in f. und soweit habe ich mein ziel erreicht. nun der nächste schritt. because homey sucks. et le wetter aussi! will mich wieder jeden tag in die scheiß sonne legen.

patience is my aim.

13.2.09 12:38


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de