storyofastoney
160409

hah. einfach gestört. hmm das fängt ja schon ma gut an hier. was ein flash einfach. man läuft und plötzlich hört man sich. und das leben ist wie ne seife. naja. grad gibts so aussetzter. verdamme die vergesslichkeit. das ist nich gut. ja die veränderung wars. die alte. denken ist so scheiße. nehmen wir den tanz. eine wunderbare hilfe zur vermeidung von denken. verbunden dazu die musik. ich glaub davon war grad mehr in meinem kopf. also muss ich sie nun ohral zu mir nehmen. beginne!

so. das ist sie. kopfwackeln. ich könnt mich grad in mein auto aufs amaturenbrett stellen. ahh ich muss mitsingen. dann kann man nich schreiben. aber grad eine pause. ich hör ja auch die musik viel zu gerne. ich glaube ich beende grad ma. vielleicht gibts ja ne fortsetztung des verwirrenden geschoss.

 

ich treibe einzelnde sekunden danach. es hört hoffentlich nich auf sonst muss ich mich entfernen. bilder sind toll. hatte heute ein instrument dieser art in meinen händen. behalten konnt ich sie nich. uhh was ein weiterer flash. es ging durch meinen ganzen körper. jede einzelnde zelle streckte sich. ichhör auf. ein anscheinend symmathischer fehler tut sich auf.

16.4.09 20:36
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de